Fragen & Antworten (FAQ

Woher kommen die B2B-Adressen?
Wie sieht es mit dem Datenschutz aus?
Haben die Adressen ein Opt-In?
Wie aktuell sind die Daten?
Welches Format haben die Daten?
Kann ich die Datei auch mit Apple nutzen?
Wie lange und wie oft kann ich die Daten nutzen?
Dürfen die Daten für Serienbriefe benutzt werden?
Welche Einschränkungen gibt es bezüglich der Nutzung?
Dürfen die Daten auch ins Internet gestellt werden?
Gibt es regelmäßige Aktualisierungen?
Wie erfahre ich von Aktualisierungen?
Was ist, wenn es einen Monat später aktuellere Daten gibt?
Wie schnell erhalte ich die Daten?
Wie können Sie so günstige Preise anbieten?

Woher kommen die B2B-Adressen?

Die Daten kommen überwieghend aus unserem eigenen Bestand. Wir recherchieren die Daten vornehmlich im Internet und nutzen dazu beispielsweise öffentlich zugängliche Register wie das Handelsregister oder den eBundesanzeiger. Darüber hinaus führen wir noch weitere Recherchen durch.


Wie aktuell sind die Daten?

Wir aktualisieren unseren Datenbestand laufend. Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass Adressen zum Zeitpunkt des Kaufs nicht mehr existieren. Den jeweiligen Stand entnehmen Sie bitte den Beschreibungen der entsprechenden Datenbank.


Wie sieht es mit dem Datenschutz aus?

Da die Adressen aus öffentlich zugänglichen Registern stammen und es sich um gewerbliche Adressen handelt greifen die Regeln des normalen Datenschutzes, so wie man es beim Verbraucher kennt, weitestgehend nicht. Um auf Nummer sicher zu gehen empfehlen wir die Ansprache per Brief.


Haben die Adressen ein Opt-In?

Nein. Keine unserer B2B-Adressen hat ein Opt-In. Es gibt im gewerblichen Bereich keine Adressen mit einem Opt-In. Die Weitergabe des Opt-In wäre rechtlich auch nicht zulässig. Zudem benötigen Sie für ein Mailing kein Opt-In.


Welches Format haben die Daten?

Wir schicken Ihnen eine Excel-Datei. Diese können Sie auch ganz einfach in eine CSV-Datei umwandeln. Excel lässt sich auch sehr einfach in Outlook importieren. Selbst wenn Sie kein Excel auf Ihrem Rechner haben, können Sie die Daten mit fast jedem anderen Tabellenkalkulationsprogramm öffnen. Mit der entsprechenden App geht das übrigens auch auf dem iPad.


Kann ich die Datei auch mit Apple nutzen?

Selbstverständlich. Zum öffnen brauchen Sie nur ein Tabellenkalkulationsprogrammn. Damit kööönnen Sie die Datei auf einem Apple genauso einlesen wie auf jedem anderen Rechner. Apple hat keine Probleme mit Excel-Dateien.


Wie lange und wie oft kann ich die Daten nutzen?

Sie können die Daten unbegrenzt und so oft Sie wollen nutzen. Sie mieten keine Adressliste. Sie kaufen eine Zusammenstellung von Daten, die Sie für Ihre eigenen Zwecke nutzen können. Daher können Sie die Daten auch in ihr eigenes CRM-System einspielen.


Dürfen die Daten für Serienbriefe benutzt werden?

Selbstverständlich. Das ist Sinn und Zweck unseres Angebotes: Die mehrmalige und optimale Nutzung für Serienbriefe. Mit Word ist es relativ einfach eine überschaubare Menge an Serienbriefen zu erstellen. Wenn Sie mehr als 500 Briefe verschicken, empfehlen wir Ihnen allerdings sich an einen Lettershop zu wenden.


Welche Einschränkungen gibt es bezüglich der Nutzung?

Es gibt nahezu keine Einschränkungen. Allerdings ist es nicht erlaubt die Daten im Internet oder in anderen Medien zu veröffentlichen oder die Daten an Dritte weiterzugeben. Eine Verwendung für E-Mail- oder Telefonwerbung ist nur mit einer gesonderten Einwilligung des Empfängers zulässig. Ansonsten können Sie die Daten frei verwenden.


Gibt es regelmäßige Aktualisierungen?

Wir aktualisieren unsere Adressen regelmäßig. Wiederbestellern gewähren wir einen Rabatt von 30 % auf das bereits schon einmal erworbene Produkt.


Wie erfahre ich von Aktualisierungen?

Wir informieren unsere Kunden per Post und E-Mail über Aktualisierungen und Ausweitungen unseres Angebotes. Es besteht keinerlei Verpflichtung zur Abnahme von Updates (kein Abo!).


Was ist, wenn es einen Monat später aktuellere Daten gibt?

Wenn Sie nach einem Monat feststellen, dass es aktuellere Daten gibt, schicken Sie uns einfach eine E-Mail mit der Angabe Ihrer Rechnungsnummer. Wir schicken Ihnen dann kostenlos die neuere Version.


Wie können Sie so günstige Preise anbieten?

Der Vertrieb unserer Daten erfolgt ausschließlich über das Internet. Dadurch sparen wir uns einen teuren Außendienst. Zudem verzichten wir konsequent auf Daten die nicht unbedingt erforderlich sind wie Jahresumsätze und Bilanzen. Das hält die Kosten der Recherche niedrig und kommt letztendlich auch Ihnen als Kunde zugute.


Wie schnell erhalte ich die Daten?

Wir schicken Ihnen die Daten i.d.R. innerhalb eines Tages per E-Mail. Meistens erhalten sie schon innerhalb einer Stunde eine E-Mail von uns. Noch schneller geht es bei Zahlung mit Kreditkarte. Dann haben Sie die Adressen sofort.





Beispiele Kundenlösungen

Beispiel 1: Autohändler Adressen

Ein großer europäischer Autovermieter in Spanien suchte Adressen von Autohändlern in Deutschland um seine Gebrauchtwagen im Paket anzubieten. Zwar hatte er schon einen Adressbestand aber dieser war veraltet. Mit unseren Firmenadressen konnte er seinen Bestand aktualisieren.


Beispiel 2: Autohändler Adressen

Ein Schmierstoffvertrieb benötigte die Adressen aller markengebundenen Autohändler in Deutschland. Dabei war es wichtig zu wissen, ob es sich um einen reinen Vertriebsstandort handelt oder ob sich am Standort auch eine Werkstatt befindet. Zudem war es wichtig die Zugehörigkeiten zu Autohandelsgruppen zu ersehen. Diese Daten bekam er nur bei uns.


Beispiel 3: Adressen der Discounter

Ein Handy-Discounter, der einen Vertrag mit einem großen Lebensmittel-Discounter hat, wollte in allen Standorten werben. Er bekam aber nicht die Adressen. Die hat er dann bei uns gekauft.


Beispiel 4: Arztadressen

Ein international tätiger Hersteller von Medizintechnik benötigte Adressen von niedergelassenen Internisten in einem bestimmten PLZ-Gebiet. Bei uns bekam er die passende Selektion für seinen Außendienst.


Beispiel 5: Adressen der Tankstellen I

Eine große nationale Biermarke wollte den Absatzkanal Tankstellen intensivieren. Für den Außendienst brauchte er die Adressen aller deutschen Tankstellen. Die konnten wir liefern.


Beispiel 6: Adressen der Tankstellen II

Ein Distributeur von kleinpreisiger Ware für den Kassenbereich brauchte die Fax-Nummern von Tankstellen. Die bekam er von uns. Die massive Umsatzsteigerung kam dann durch die Tankstellen.